. . Home | Kontakt | Sitemap | Impressum | Sponsoren | EN MÄRCHENLAND - Deutsches Zentrum für Märchenkultur

„Alles Liebe oder was?“


Kurz und knapp:

Einsendeschluss: 09.11.2017
Wer kann teilnehmen? Deutschsprachige Kinder- und Jugendliche im Alter von 10 – 18 Jahren.
Mögliche Textformen: Märchen, Balladen, Gedichte oder Kurzgeschichten
Textlänge: max. 2 DIN A4 Seiten (6.000 Zeichen inkl. Leerzeichen)
Thema: „Alles Liebe oder was?“
Altersgruppen: 10 – 12 Jahre | 13 – 15 Jahre | 16 - 18 Jahre
Arbeitshinweise: Dichtet und schreibt alleine oder max. zu zweit einen Text und benutzt dabei mindestens 5 der unten aufgeführten Begriffe
Einsendungen: Per Mail an steinweg@maerchenland-ev.de
Jury: Die Texte werden auf unserem Blog veröffentlicht und stehen dort zur Abstimmung für alle bereit. Der Text mit den meisten Punkten gewinnt.


Was würdet ihr tun, wenn ihr nur das Gold liebt und alles was ihr anfasst wie: Pflanzen, Nahrung, Wasser sich in Gold verwandelt und ihr mit Schrecken feststellt, dass ihr somit weder Speis noch Trank habt? Oder stellt euch vor, ihr erlebt ein Abenteuer, wie das der kleinen Meerjungfrau, die einen besonderen Menschen von Herzen liebt und ihre vertraute Heimat für ihn zurück lässt.
Doch auch Freundschaften und Geschwisterliebe sind Formen der Liebe, die sich in Zusammenhalt und dem gemeinsamen Überwinden von Gefahren ausdrücken - wie bei den drei legendären Freunden der Zauberschule Hogwarts, Harry, Ron und Hermine. Welche Abenteuer fallen euch dazu ein? Natürlich kann sich Liebe auch in ihr Gegenteil verkehren - in Hass, wie das zum Beispiel bei Liebespaaren der Fall sein kann, nachdem sie sich trennen.
Neben der Liebe zu Personen, Familienmitgliedern und Wertgegenständen gibt es noch viele andere Objekte der Liebe, z. B. zu überirdischen Wesen wie Geistern, zu Religionen, Naturliebe, Tierliebe u. v. a. m.

Lasst ab sofort eurer Fantasie freien Lauf und schreibt Märchen, Balladen, Gedichte oder Kurzgeschichten über Abenteuer mit geliebten oder gehassten Personen, Wesen, Gegenständen, Göttern oder mythischen Helden.

Auch im Märchenland bleibt die Zeit nicht stehen – ein sicherer Umgang mit dem Internet und seinen Möglichkeiten ist heute für jeden Schüler unerlässlich. Darum haben wir uns entschieden, das Konzept unseres alljährlichen Schüler-Wettbewerbs dem Zeitgeist anzupassen, um noch mehr deutschsprachigen Schülern und Schülerinnen die Chance zu geben, ihre Kreativität unter Beweis zu stellen und als Teil einer wachsenden Sammlung von Märchentexten zum Thema „Alles Liebe oder was?“ auf unserem Blog zu verfolgen, was andere schreiben, wie andere (Gleichaltrige) heute denken und fühlen.

Anlässlich der 28. Berliner Märchentage sind deutschsprachige Kinder- und Jugendliche im Alter von 10 – 18 Jahren aufgerufen, ihrer Kreativität zu folgen und sich am 1. Online-Märchenwettbewerb zum Thema „Alles Liebe oder was?“ zu beteiligen.

Arbeitshinweise und –vorgaben:
Sehr gerne kann der Wettbewerb im Rahmen einer Unterrichtseinheit über Kreatives Schreiben bzw. über Märchen oder auch über sicheren Umgang mit dem Internet aufgegriffen werden. Einzeln oder in kleinen Gruppen können die Schüler und Schülerinnen selbst ihre Ideen zum Thema entfalten. Auch private Einsendungen unabhängig vom Schulunterricht sind herzlich willkommen.

Maximal 2 Schülerinnen und Schüler aus der gleichen Altersgruppe dürfen gemeinsam an einem Text arbeiten. Pro Teilnehmer(-gruppe) darf maximal ein Text eingereicht werden. Jeder Text muss einen Titel haben. Die elektronischen Einsendungen dürfen 2 DIN A4 Seiten (6.000 Zeichen inkl. Leerzeichen) nicht überschreiten.
Die drei Altersgruppen sind:
10 – 12 Jahre | 13 – 15 Jahre | 16 - 18 Jahre

Bitte schickt uns eure Texte mit Angaben zum Autor / zur Autorin (Name, Alter, Wohnort, E-Mail-Adresse) + Titel des Textes per Mail an steinweg@maerchenland-ev.de. Sie werden dann von uns auf unserem Blog veröffentlicht* und stehen damit zur Online-Abstimmung zur Verfügung. Mit dem Text werden persönliche Daten ausschließlich nach dem folgenden Beispiel veröffentlicht:

„Es war einmal die Liebe“, Anna, 10 Jahre, Berlin

Ihr sollt in eurem Text mindestens fünf der folgenden Begriffe verwenden:


Abendstunde, Abenteuer, Alte, Angst, Anmut, anmutig, arm, Barfuß, Baum, Böse, Dolch, dunkel, Ehe, erlaucht, Erscheinung, erzürnt, Fee, Feier, Frau, Freude, Freund, freundlich, Freundschaft, Frohsinn, funkelnd, Furcht, fürchten, Geburt, Gelächter, Gemäuer, gemeinsam, Gut, glitzernd, Hass, hassen, heldenhaft, Herz, Hitze, Hochzeit, Jüngling, Kind, Kleid, Knabe, Kraft, kräftig, Lachen, Leben, Leid, Leidenschaft, leuchten, lichtdurchflutet, Liebe, lieben, Liebeskummer, liebreizend, Macht, mächtig, magisch, Maid, Mann, märchenhaft, maßlos, Messer, Mitternacht, Mondlicht, Morgenrot, Mord, Ohnmacht, Reichtum, Reiz, Ring, Rose, schimmern, schön, Schönheit, Sonne, Spaß, süß, Tanz, Tod, Tränen, Trauer, Treue, unermesslich, Verwandlung, Wasser, weinen, Wucht, Wunder, Wut, Zauber, zaubern, Zorn, zornig, zusammen

Einsendeschluss ist der erste Tag der Berliner Märchentage (09.11.2017).

Preise: Die besten Einsendungen werden im Rahmen der 28. Berliner Märchentage prämiert.

Die Jury
Die Jury seid ihr selbst! Welcher Text ist am kreativsten? Welches Gedicht berührt euer Herz besonders? Stimmt ganz einfach online auf unserem Blog über die Texte ab und vergebt Punkte. Der Text mit den meisten Punkten gewinnt.

Wir wünschen allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen viel Spaß beim Dichten, Reimen und Schreiben und freuen uns auf viele wunderbare Einsendungen!

Rückfragen bitte an:
E-Mail: steinweg@maerchenland-ev.de

In Zusammenarbeit mit den Kultusministerien der Bundesländer, dem Bildungsministerium Österreichs und den Bildungs- und Erziehungsdirektionen bzw. den Bildungs- und Erziehungsdepartments der Schweiz.

*Die Einsendungen dürfen 2 DIN A4 Seiten (6.000 Zeichen inkl. Leerzeichen) nicht überschreiten. Eine Einsendung eines Textes ist keine Garantie zur Veröffentlichung. Wir behalten uns das Recht einer groben Vorauswahl vor. Teilnehmer geben mit ihrer Einsendung das Einverständnis, dass wir ihre Texte auf unserem Blog sowie mitunter auch auf unseren sozialen Medien veröffentlichen.
 




Der Märchenkalender 2017 ist bei MÄRCHENLAND auf Anfrage erhältlich. Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff „Märchenkalender“ an info@maerchenland-ev.de oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter
030 34709479.

Märchenkalender