. . Home | Kontakt | Sitemap | Impressum | Sponsoren |       MÄRCHENLAND - Deutsches Zentrum für Märchenkultur
 

2. DEUTSCH-FRANZÖSISCHES MÄRCHENFESTIVAL
6. - 17. Juni 2016

Märchen überwinden Grenzen –
Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit!

Unter dem Motto „Märchen überwinden Grenzen“ präsentiert MÄRCHENLAND – Deutsches Zentrum für Märchenkultur im Juni 2016 das 2. DEUTSCH-FRANZÖSISCHE MÄRCHENFESTIVAL. Unter dem Motto „Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“ werden in mehr als 50 Veranstaltungen und Workshops, ethische Grundwerte der europäischen Kultur, Völkerfreundschaft und Sprachkompetenz über Märchen vermittelt.

Im Rahmen der Maßnahme werden über das Märchenerzählen Themen vermittelt, die wesentliche Bestandteile der aktuellen gesellschaftlichen Diskussionen sind: wie Migration, Partizipation, Religion, Demokratie, Integrität, Fernweh und Heimatliebe.

Die Deutsch-Französische Freundschaft soll auch in Zukunft nachhaltig, besonders unter Kindern und Jugendlichen, gepflegt werden.

Die Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm, die seit 2005 zum Weltdokumentenerbe der UNESCO gehören und die, direkt nach der Luther-Bibel, mit Übersetzungen in über 160 Sprachen und Dialekte das weltweit populärste Werk der deutschen Kulturgeschichte darstellen, stehen im engsten Zusammenhang zu den Ursprungsmärchen von Charles Perrault, der noch vor den Brüdern Grimm Volksmärchen sammelte und publizierte. Viele bekannte Märchen aus den Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm haben französische Wurzeln. Die bekanntesten sind u. a. der Gestiefelte Kater, Aschenputtel, Dornröschen und Rotkäppchen.

Im Rahmen des 2. DEUTSCH-FRANZÖSISCHEN MÄRCHENFESTIVALS werden 12 Tage lang Märchenstunden, Events und Begegnungen stattfinden. Das Einzugsgebiet soll sich in der Grenzregion am Rhein in Deutschland (Baden-Württemberg) und in Frankreich über die gesamte Verwaltungsregion Elsass (bestehend aus den Départements Haut-Rhin und Bas-Rhin) erstrecken.

Geplant ist ein starker Schul- und Kita-Bezug, der nicht nur Erträge auf dem Gebiet des Fremdsprachenunterrichts in Deutsch und Französisch abwirft, sondern darüber hinaus einen Beitrag zur interkulturellen Bildung der Kinder leistet.



ES GIBT NOCH FREIE PLÄTZE!
Meldet eure Schule telefonisch
unter 030.34709479 an!



Landtag von Baden-Württemberg

Konrad-Adenauer-Str. 3 • 70173 Stuttgart
Mögliche Termine: 14. oder 16. oder 17.06.2016, 09.30 Uhr
[6 – 10 Jahre]

POLITIKER ERZÄHLEN MÄRCHEN – JÜRGEN WALTER
(MDL, BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN)

In dieser Reihe schenken prominente Politiker Schulklassen eine Stunde ihrer Zeit, lesen Märchen aus aller Welt, erzählen von ihrem Beruf und antworten auf eure Fragen. Die Vertreter der Landes- und Bundespolitik zeigen dabei mit ihrem Engagement, welchen hohen Stellenwert die kulturelle Kinder- und Jugendbildung für unsere Gesellschaft hat.
Mit dem Staatssekretär für Kunst und Kultur, Jürgen Walter (MdL / Bündnis 90 / Die Grünen).
60 min, Eintritt: frei, Voranmeldung erforderlich, Schulveranstaltung
 

PROMINENTE KOMMEN IN EURE SCHULE

Bewerbt euch telefonisch!
Mo 6.6. • 10.00 Uhr
[6 – 8 Jahre]

MÄRCHENREISE MIT PROMINENTEN – MIT PAMELA GROßER
Auf zur traditionellen Märchenreise! Schon im 16. Jahr engagieren sich Prominente aus Film, Fernsehen und Gesellschaft für die Märchenkultur. Während des 2. DEUTSCH-FRANZÖSISCHEN MÄRCHENFESTIVALS lesen sie Märchen aus aller Welt und beantworten euch Fragen zu ihrer Arbeit. Mit der Moderatorin und Schauspielerin Pamela Großer.
45 min, Eintritt: frei, Voranmeldung erforderlich, Schulveranstaltung
 

Institut Français Stuttgart

Schloßstr. 51 • 70174 Stuttgart
Di 7.6. • 09.30 Uhr
[8 – 12 Jahre]

DAS 18. JAHRHUNDERT IN MÄRCHEN UND LIEDERN
Ein Soldat der Armee Napoleons wird 1806 von seinem Regiment in Lauterburg zurückgelassen. Er wacht am Morgen auf und befindet sich in einer fremden Welt, im Jahr 2016. Da er die Gegend nicht erkennt, verläuft er sich und kommt nach Baden. Dort begegnet er den Kindern und erzählt ihnen vom Leben im 18. Jahrhundert anhand von Fabeln (La Fontaine), Märchen und Liedern. Auf Deutsch und Französisch mit Claude Busnel.
45 min, Eintritt: frei, Voranmeldung erforderlich, Schulveranstaltung
 

POLITIKER ERZÄHLEN MÄRCHEN

Prominente Staatsmänner und -frauen lesen Märchen, erzählen von ihrem Beruf und antworten auf eure Fragen.
Meldet eure Schule telefonisch an!
Di 14.6. • 09.30 Uhr
[6 – 10 Jahre]

POLITIKER ERZÄHLEN MÄRCHEN – DR. SIMONE SCHWANITZ (MINISTERIALDIREKTORIN)
In dieser Reihe schenken prominente Politiker Schulklassen eine Stunde ihrer Zeit, lesen Märchen aus aller Welt, erzählen von ihrem Beruf und antworten auf eure Fragen. Die Vertreter der Landes- und Bundespolitik zeigen dabei mit ihrem Engagement, welchen hohen Stellenwert die kulturelle Kinder- und Jugendbildung für unsere Gesellschaft hat.
Mit der Ministerialdirektorin des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg – Dr. Simone Schwanitz.
60 min, Eintritt: frei, Voranmeldung erforderlich, Schulveranstaltung
 

POLITIKER ERZÄHLEN MÄRCHEN

Prominente Staatsmänner und -frauen lesen Märchen, erzählen von ihrem Beruf und antworten auf eure Fragen.
Meldet eure Schule telefonisch an!
Mi 15.6. • 09.30 Uhr
[6 – 10 Jahre]

POLITIKER ERZÄHLEN MÄRCHEN – MARIA HALLER-KINDLER (KINDERBEAUFTRAGTE DER LANDESHAUPTSTADT STUTTGART)
In dieser Reihe schenken prominente Politiker Schulklassen eine Stunde ihrer Zeit, lesen Märchen aus aller Welt, erzählen von ihrem Beruf und antworten auf eure Fragen. Die Vertreter der Landes- und Bundespolitik zeigen dabei mit ihrem Engagement, welchen hohen Stellenwert die kulturelle Kinder- und Jugendbildung für unsere Gesellschaft hat.
Mit der Kinderbeauftragten der Landeshauptstadt Stuttgart – Maria Haller-Kindler.
60 min, Eintritt: frei, Voranmeldung erforderlich, Schulveranstaltung
 



 

Gefördert durch:



 


Unterstützer und Kooperationspartner:


 



 








Mit freundlicher Unterstützung von Michael Cramer, Mitglied des Europäischen Parlaments